VG-Wort Pixel

Marinierter Ofenspargel mit Perlhuhnbrust

essen & trinken 6/2018
Marinierter Ofenspargel mit Perlhuhnbrust
Foto: Thorsten Suedfels
Parallel im Ofen gebacken: Längs halbiert und in Gewürzöl marinierter Spargel und saftig gegarte Perlhuhnbrust. Mit Paprika-Pinienkern-Vinaigrette frühlingsfrisch garniert.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 561 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Tl Tl Fenchelsaat

2

Tl Tl Koriandersaat

1

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

1

Tl Tl Oregano (getrocknet)

0.5

Tl Tl Chiliflocken

Salz

6

El El Öl (neutrales, z.B. Maiskeimöl)

1.2

kg kg Spargel

10

g g Pinienkerne

1

Paprikaschote (rot, klein (ca. 140 g))

1

Paprikaschote (gelb, klein (ca. 140 g))

1

Zwiebel (rot (ca. 50 g))

4

El El Apfelessig

Pfeffer

4

El El Bio-Sesamöl (ungeröstet)

4

El El Olivenöl

20

g g Butter

4

Perlhuhnbrüste (à 150 g; mit Haut)

8

Stiel Stiele Thymian

1

Tl Tl Schwarzkümmelsaat

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Ofenspargel Fenchel, Koriander, Kreuzkümmel, Oregano, Chiliflocken und 1 Tl Salz im Mörser fein mahlen. Mit neutralem Öl verrühren, beiseitestellen. Spargel waschen und abtropfen lassen. Enden abschneiden, Stangen längs halbieren. Spargel aufs Ofenblech legen, mit dem Gewürzöl übergießen. Gut mischen, sodass der Spargel rundum mit Gewürzöl benetzt ist.
  2. Für die Paprika-Vinaigrette Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. Abkühlen lassen, grob hacken. Paprika putzen, waschen, vierteln. Paprika entkernen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Essig mit 4 El Wasser, Salz, Pfeffer, Sesamöl und 2 El Olivenöl verrühren. Paprika, Zwiebeln und Pinienkerne unterrühren, beiseitestellen.
  3. Spargel im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad (Gas 4-5, Umluft nicht empfehlenswert) auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten garen.
  4. Restliches Olivenöl mit Butter in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Perlhuhnbrüste rundum leicht salzen und pfeffern. Perlhuhnbrüste auf der Hautseite 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, Thymian zugeben, Perlhuhnbrüste wenden und im bereits vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene (unter dem Spargel) 15 Minuten braten.
  5. Spargel auf vorgewärmten flachen Tellern mit der Perlhuhnbrust anrichten. Je 2-3 El Paprika-Vinaigrette über den Spargel geben und mit etwas Schwarzkümmel bestreuen. Dazu passt Baguette.