Spargel-Flammkuchen 
mit Riesengarnelen

Roh als Belag einfach top: grüner Spargel in feinen Stücken auf knusprigem Dinkel-Buttermilch-
Fladen mit Tomaten-Salsa und prickelnd marinierten Garnelen.
4
Aus essen & trinken 6/2018
Kommentieren:
Spargel-Flammkuchen 
mit Riesengarnelen
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Teig
  • 10 g Hefe, 

    frische

  • 250 g Dinkelmehl, 

    Type 630, plus etwas mehr zum Bearbeiten

  • 120 ml Buttermilch
  • 2 El Öl, 

    neutrales, z.B. Maiskeimöl

  • Salz
  • Belag
  • 0.5 Tl Koriandersaat
  • 0.5 Tl Szechuan-Pfeffer
  • 2 Stiele Dill
  • 0.5 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • Salz
  • 9 El Olivenöl
  • 10 Riesengarnelenschwänze, 

    ohne Schale

  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Pfefferschote, 

    rote

  • 600 g Tomaten
  • 0.5 Tl Currypulver, 

    mild

  • 2 Tl Tomatenmark
  • Pfeffer
  • 400 g Spargel, 

    grün

  • 6 Stiele Thai-Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 150 Min.

Nährwert

Pro Portion 607 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Hefe in 4 El warmem Wasser auflösen. Mit Mehl, Buttermilch, Öl und 1 Tl Salz zu einem glatten Teig verkneten, zur Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen. 2 Stücke Backpapier in Blechgröße zuschneiden bzw. bereitlegen.

  • Inzwischen für das Gewürzöl Koriander und Szechuan-Pfeffer im Mörser fein mahlen. Dill mit Stielen sehr fein schneiden. Alles mit Zitronenschale, 3-4 Prisen Salz und 3 El Olivenöl verrühren. Garnelen am Rücken entlang leicht einschneiden, Darm entfernen. Garnelen in das Gewürzöl geben und gut mischen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

  • Für die Tomaten-Salsa die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Pfefferschote waschen, längs halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 3 El Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln mit der Pfefferschote darin glasig dünsten. Curry und Tomatenmark zugeben, 1 Minute mitdünsten und die Tomaten zugeben. 5 El Wasser zugeben und unter gelegentlichem Rühren 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

  • Spargel waschen und abtropfen lassen. Vom Spargel die Enden ca. 1 cm breit abschneiden. Stangen schräg in ca. 5 mm breite Stücke schneiden. In eine große Schale geben, leicht salzen und pfeffern, mit dem restlichen Olivenöl gut mischen.

  • Backofen mit einem Backblech auf 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Teig mit den Händen gut durchkneten, in 4 Portionen teilen. Teigstücke nacheinander auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Jeweils 2 Teigfladen nebeneinander auf ein Backpapier legen.

  • Je 2 Teigfladen mit der Hälfte der Tomaten-Salsa bestreichen. Die Hälfte der Spargelstücke und die Hälfte der Garnelen darauf verteilen. Mit dem Backpapier auf das heiße Backblech ziehen und im Ofen auf der 2. Schiene von unten 10-12 Minuten backen. Fladen aus dem Ofen nehmen, etwas abgezupftes Thai-Basilikum darauf verteilen und sofort servieren. Restlichen Teig und restliche Zutaten ebenso verarbeiten.