VG-Wort Pixel

Avocado-Tomaten-Gemüse

essen & trinken 6/2018
Avocado-Tomaten-Gemüse
Foto: Julia Hoersch
Ein Hauch Orange, Jalapeño und knackige Kürbiskerne peppen das gebratene Gemüse kräftig auf.
Koch: Katja Baum
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Schnell, Gäste, Beilage, Salate, Gemüse, Kräuter

Pro Portion

Energie: 234 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kürbiskerne

g g Tomaten

Jalapeño (grüne; ersatzweise eine andere milde Chilisorte)

Avocados (reif; ca. 400 g)

Stiel Stiele Koriandergrün

Stiel Stiele Minze

Orange

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen, grob hacken und beisei- testellen. Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze entfernen. Tomaten in 3 cm große Stücke schneiden. Jalapeño in feine Ringe schneiden. Avocado längs halbieren, den Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen und in 3 cm große Stücke schneiden. Koriander- und Minzblätter abzupfen und fein schneiden. Orangehälfte auspressen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Tomaten zugeben, salzen und pfeffern. Tomaten 2 Minuten bei starker Hitze anbraten, dabei 1-2-mal vorsichtig umrühren. Mit Orangensaft ablöschen. Vom Herd nehmen, Avocado und Jalapeño zugeben, mit Salz würzen. Gemüse in eine Schüssel geben, mit Kürbiskernen, Minze und Koriander bestreuen. Passt besonders gut zu würzigem Huhn mit Süßkartoffeln.