Mais-Salsa

Mais-Salsa
Foto: Julia Hoersch
Typischer Mix aus Chili, Mais, Limette, Koriander und roter Zwiebel — fünfmal Peru auf einen Streich.
Koch: Katja Baum
Fertig in 15 Minuten plus Garzeit 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Gäste, Grillen, Beilage, Salate, Gemüse, Kräuter

Pro Portion

Energie: 59 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Maiskolben (ca. 500 g)

Salz

Chilischote (rote)

g g Zwiebeln (rote)

Stiel Stiele Koriandergrün

Limette

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Maiskolben putzen und in kochendem Salzwasser zugedeckt bei milder Hitze 20-25 Minuten garen. Maiskörner mit einem scharfen Messer vom Kolben schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Zwiebeln fein würfeln. Korianderblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden. 3 El Limettensaft auspressen.
  2. Mais mit Chili, Zwiebeln, 2/3 vom Koriander und Limettensaft mischen, mit Salz abschmecken. Mais-Salsa mit restlichem Koriander bestreuen. Passt besonders gut zu würzigem Huhn mit Süßkartoffeln.

Mehr Rezepte