VG-Wort Pixel

Mate Pisco Sour

essen & trinken 6/2018
Mate Pisco Sour
Foto: Julia Hoersch
Das Nationalgetränk Perus, Pisco, wird mit Zuckersirup und Limettensaft zum Pisco Sour.
Koch: Katja Baum
Fertig in 15 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Gut vorzubereiten, Digestif, Getränke, Eier

Pro Portion

Energie: 233 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 2 g,

Zutaten

Für
2
Gläser

El El Mate-Teeblätter

g g Zucker

cl cl Pisco (Weinbrand aus Traubenmost)

cl cl Limettensaft (frisch gepresst)

Eiweiß

Eiswürfel

Spritzer Spritzer Angostura Bitter


Zubereitung

  1. Für den Mate-Zuckersirup Mate-Teeblätter mit 200 ml kochendem Wasser überbrühen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Tee durch ein feines Sieb gießen, Zucker zufügen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mate-Sirup abkühlen lassen, bis zur Verwendung in ein Schraubglas füllen und kalt stellen (die Menge reicht für 10 Gläser).
  2. Pisco, Limettensaft, 4 cl Mate-Sirup und Eiweiß in einen Shaker geben und 10 Sekunden kräftig schütteln. 56 Eiswürfel in den Shaker geben und nochmals 10 Sekunden schütteln. Cocktail durch ein Sieb auf 2 Gläser verteilen. Kurz warten, bis sich der Eiweißschaum an der Oberfläche abgesetzt hat, je 2-3 Spritzer Angostura-Bitter direkt auf den Schaum geben und servieren.