Pflaumenessig

Im Dressing zu Salat oder ganz pur mit Brot – einfach gut! Sternanis und Zimt verleihen dem Essig eine würzig-warme Note.
0
Aus essen & trinken 09/2018
Kommentieren:
Pflaumenessig
Marcel Stut, e&t-Koch
Koch des Rezepts
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Für 500 ml
  • 700 g Pflaumen, 

    reif

  • 20 g Ingwer, 

    frisch

  • 500 ml Balsamesseig
  • 1 St. Zimtstangen, 

    2 cm Länge

  • 2 Sternanis
  • 3 El Zucker
  • Außerdem: Mulltuch, sterilisierte Flaschen, Trichter

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Ziehzeit 4-5 Stunden

Nährwert

Pro El 16 kcal
Kohlenhydrate: 3 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und mit Essig, Zimt, Sternanis und Zucker in einem Topf aufkochen. Pflaumen zugeben, aufkochen und 4-5 Stunden zugedeckt ziehen lassen.

  • Essigmischung nochmals aufkochen und bei milder Hitze 45 Minuten auf ca. 500 ml einkochen. Die Essigmischung durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb gießen. In sterilisierte Flaschen füllen und verschließen. Hält sich ca. 4 Wochen im Kühlschrank.

nach oben