Linguine mit Hack-Zitronen-Sauce

linguine mit hack-zitronen-sauce
Foto: Matthias Haupt
Wir haben sie heimlich „felicità" genannt, weil sie so glücklich macht. Mit italienischer Sonne im Gepäck!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 719 kcal, Kohlenhydrate: 55 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Zwiebel

El El Olivenöl

g g Hackfleisch (gemischt)

Salz

Pfeffer

ml ml Hühnerbrühe

ml ml Schlagsahne

g g Nudeln (z. B. Linguine)

g g Parmesan

Bio-Zitrone

Stiel Stiele Majoran

g g Erbsen (TK)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Hack darin krümelig und braun anbraten. Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Hühnerbrühe und Sahne auffüllen. 20 Min. bei milder Hitze kochen lassen.
  2. Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser garen, dann abgießen. Parmesan fein reiben. 1 Tl Zitronenschale fein abreiben, 3 El Saft auspressen. Majoranblätter abzupfen und fein hacken.
  3. Erbsen, Zitronensaft und zwei Drittel der Zitronenschale in die Sauce geben, 2 weitere Min. kochen lassen.
  4. Sauce mit der Pasta und einem Drittel des Parmesans mischen und anrichten. Mit restlicher Zitronenschale und Majoran bestreuen und mit restlichem Parmesan servieren.
Tipp
Wer die Chance hat, eine sonnengereifte Zitrone zu probieren, sollte zuschlagen. Im Gegensatz zu den hier oft erhältlichen unreif geernteten duften sie herrlich frisch und sind weniger sauer, dafür unglaublich aromatisch. So oder so: Wer die Schale mit verwendet, sollte immer auf Bio-Zitronen zurückgreifen.

Mehr Rezepte