VG-Wort Pixel

Garnelen-Brot-Salat

Für jeden Tag 7/2018
Garnelen-Brot-Salat
Foto: Matthias Haupt
Direkt von der Promenade auf Ihren Tisch: zitrusfrisch, würzig, typisch italienisch!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 523 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
2
Portionen
8

Garnelen (TK (ohne Kopf, roh, mit Schale, à ca. 20 g))

100

g g Ciabatta

7

El El Olivenöl

200

g g Tomaten (gelb)

5

Stiel Stiele Basilikum

1

Bio-Zitrone

1

Zwiebel (rot (60 g))

Salz

Pfeffer

Zubereitung

  1. Garnelen auftauen lassen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Ciabatta 2 cm groß würfeln. Auf einem mit Backpapier belegten Blech mit 3 El Olivenöl beträufeln und im heißen Ofen auf der 2. Schiene von oben 8 Min. goldbraun backen.
  2. Inzwischen Tomaten putzen und 2 cm groß würfeln. Basilikumblätter abzupfen. Kleine Blätter zum anrichten beiseitelegen, die restlichen fein schneiden. 1 Tl Zitronenschale fein abreiben, 3 El Saft auspressen. Zwiebel schälen, halbieren, in dünne Spalten schneiden. Garnelen, Zitronenschale, Zwiebeln und 2 El Olivenöl mischen.
  3. Eine beschichtete Pfanne stark erhitzen, Garnelen und Zwiebeln darin 5 Min. braten. Garnelen nach der Hälfte der Zeit, Zwiebeln mehrmals wenden. Salzen und pfeffern. In eine Schüssel geben und 5 Min. abkühlen lassen.
  4. Tomaten und Ciabatta zu den Garnelen geben, mit Zitronensaft, 2 El Öl und geschnittenem Basilikum mischen und mit den Basilikumblättchen anrichten.
Tipp
Authentischer wird's mit selbst gemachtem Chili-Öl: dazu 150 ml Olivenöl in einem Topf erhitzen, vom Herd nehmen, 1 Tl getrocknete Chiliflocken zugeben und 5 Min. darin ziehen lassen. Öl abkühlen lassen, in eine kleine Flasche füllen. Hält sich verschlossen ca. 2 Wochen.