Erdbeerquark mit Ingwerstreuseln

Nachtisch de luxe: Cremig, knusprig, fruchtig.
1
Aus Für jeden Tag 07/2018
Kommentieren:
Erdbeerquark mit Ingwerstreuseln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 50 g Ingwer, 

    kandiert

  • 100 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • Salz
  • 50 g Butter, 

    kalt

  • 500 g Erdbeeren
  • 3 Tl Vanillezucker
  • 3 El Zitronensaft, 

    je nach Belieben 2–3 El

  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 g Magerquark
  • 1 Tl Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 589 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Ingwerstreusel

    Ingwer sehr fein hacken, mit Mehl, 50 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Butter klein würfeln und zusammen mit 1 El kaltem Wasser zur Mehlmischung geben. Mit den Knethacken des Handrührers zu Streuseln verkneten, 30 Min. kalt stellen.

  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Streusel auf einem mit Backpapier belegten Blech gleichmäßig verteilen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12–13 Min. goldgelb backen. Dann vollständig abkühlen lassen.

  • Für den Erdbeerquark

    Erdbeeren in Stücke schneiden. Ein Drittel davon mit dem Vanillezucker in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Zitronensaft abschmecken und unter die Erdbeerstücke mischen. Schlagsahne steif schlagen. Quark mit 20 g Zucker verrühren. Schlagsahne unterheben.

  • Quark, Erdbeeren und Streusel abwechselnd in 4 Dessertschalen schichten. Mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.

  • Tipp:
    Die Streusel können Sie auf Vorrat backen, damit Sie spontan knuspern können.

nach oben