Meerrettich-Kurkuma-Mousse 
mit Rote-Bete-Mango-Relish

Fein gelierte Mousse mit leiser Schärfe, trifft Frucht und Säure im Bete-Relish. Und der Frisée setzt zart bittere Akzente. Facettenreich!
14
Aus essen & trinken 12/2017
Kommentieren:
Meerrettich-Kurkuma-Mousse 
mit Rote-Bete-Mango-Relish
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Mousse
  • 4 Blätter Gelatine, 

    weiße

  • 2 El Agavendicksaft
  • 1 El Portwein, 

    weiß

  • 500 g Quark, 

    20 % Fett

  • 3 Tl Tafelmerrettich, 

    scharf; aus dem Glas

  • 0.5 Tl Fleur de sel
  • 0.25 Tl Kurkuma
  • Pfeffer
  • 2 Tl Sesamsaat, 

    geschält

  • Relish
  • 2 Tl Koriandersaat
  • 15 g Ingwer, 

    frisch

  • 1 Zwiebel, 

    weiß; ca. 80 g

  • 1 Rote Bete, 

    ca. 150 g

  • 100 ml Weißweinessig
  • 40 g Zucker
  • 2 Tl Fleur de sel
  • Pfeffer
  • 4 El Leinöl
  • 1 Bio-Salatgurke, 

    klein; ca. 120 g

  • 0.5 Mango, 

    ca. 150-200 g

  • 3 Stiele Dill
  • 100 g Friséesalat
  • Außerdem: Kastenform 
(20 cm Länge)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühlzeit mindestens 5 Stunde

Nährwert

Pro Portion 367 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 19 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Meerrettich-Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Agavendicksaft mit Portwein in einem kleinen Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Quark, Meerrettich, Fleur de sel, Kurkuma, etwas Pfeffer und aufgelöste Gelatine im Mixer 3-4 Minuten auf höchster Stufe mixen. Quark-Meerrettich-Masse in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Kastenform füllen. Mindestens 5 Stunden kalt stellen, bis die Masse fest ist. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. In einer Schale beiseitestellen.

  • Für das Rote-Bete-Mango-Relish Koriandersaat in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und im Mörser fein zerstoßen. Ingwer schälen und fein reiben. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Rote Bete schälen (mit Küchenhandschuhen arbeiten!) und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Weißweinessig mit Zucker, Fleur de sel, etwas Pfeffer, Koriandersaat, Ingwer, Zwiebel und Roter Bete bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten leicht kochen lassen. Beiseite abkühlen lassen.

  • Leinöl unter die abgekühlte Rote-Bete-Mischung rühren. Salatgurke waschen, trocken reiben, längs halbieren, entkernen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Mango schälen und das Fruchtfleisch in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Dill mit den feinen Stielen fein schneiden. Alles zur Roten Bete geben und vorsichtig unterheben.

  • Frisée putzen, waschen und trocken schleudern. Meerrettich-Mousse aus der Form lösen, Folie entfernen. Mousse in 4 gleich große Stücke schneiden. Mit Frisée und Relish auf flachen Tellern anrichten. Mit Sesam bestreuen und servieren.