Garnelen-Hack-Buletten mit Aprikosen-Ketchup

Garnelen-Hack-Buletten mit Aprikosen-Ketchup
Foto: Matthias Haupt
Großartig und günstig! Wenige Garnelen mit Hack, Ingwer und Kokosmilch gemixt und knusprig gebraten machen richtig was her, ohne richtig ins Geld zu gehen.
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 582 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ingwer (frisch)

Peperoni (rot)

ml ml Kokosmlich

g g Garnelen (TK (roh, geschält, aufgetaut))

g g Schweinehackfleisch

Ei (Kl. M)

g g Panko-Brösel

Salz

Tl Tl Cayennepfeffer

Tl Tl Zitronensaft

g g Aprikosen

g g Zucker (je nach Belieben 30–40 g)

El El Weißweinessig

Tl Tl Currypulver (je nach Geschmack bis zu 0.75 Tl)

El El Olivenöl

g g Butterschmalz

Salatgurke

rote Zwiebel

Bund Bund Dill

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden, mit einem Viertel der Peperoni und der Kokosmilch im Blitzhacker fein pürieren. Garnelen grob hacken, mit dem Hack und der Kokosmilch in einer Schüssel gut durchmischen. Ei, 3 El Pankobrösel, etwas Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft gut untermischen und 30 Min. kalt stellen.
  2. Aprikosen halbieren und entsteinen. restliche Peperoni grob hacken. Mit Aprikosen, 30 g Zucker, 2 El Essig, etwas Salz und Currypulver in einem Blitzhacker sehr fein pürieren. Mit Salz und Zucker abschmecken.
  3. Aus der Bulettenmasse mit leicht angefeuchteten Händen 12 längliche Buletten formen, in den restlichen Bröseln wälzen. 2 El Olivenöl und Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Buletten darin rundherum 10–12 Min. goldbraun braten, dabei mehrfach wenden.
  4. Gurke waschen, mit einem Sparschäler längs in dünnen Streifen rund um das weiche innere abschälen. Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Dill abzupfen und hacken. Gurken, Dill, Zwiebeln, etwas Salz, Zucker, 3 El Olivenöl und 2 El Essig in einer Schüssel vorsichtig mischen. Buletten auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit dem Gurkensalat anrichten. Mit dem Aprikosen-Ketchup servieren.

Mehr Rezepte