Käse-Hackröllchen mit Möhren-Zucchini-Salat

Frisch und würzig: Zum herzhaften Hack mit inneren Werten gibt’s knackige Rohkost. Top!
1
Aus Für jeden Tag 07/2018
Kommentieren:
Hackröllchen mit Käsekern
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Brötchen, 

    altbacken

  • 500 g Hack, 

    gemischt

  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 1 Tl Senf, 

    mittelscharf

  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Gouda, 

    mittelalt

  • 6 El Olivenöl
  • 300 g Möhren
  • 1 Zucchini
  • 3 El Zitronensaft
  • 0.5 Tl Zucker
  • Fladenbrot, 

    ca. 400 g

  • 0.5 Beet Gartenkresse

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 995 kcal
Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 49 g
Fett: 57 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Dann gut ausdrücken, mit Hack, Ei, Senf, etwas Salz und Pfeffer zu einer glatten Hackmasse verkneten und würzig abschmecken.

  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Gouda in 
12 Stifte (à ca. 6 x 2 cm) schneiden. Hackmasse in 12 Portionen teilen, zu flachen Stücken formen. Mit je 
1 Goudastift belegen, Hackmasse über dem Stift zusammendrücken und zu Röllchen formen. In 2 El heißem Öl in einer Pfanne rundherum braun anbraten. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12 Min. fertig garen.

  • Möhren und Zucchini putzen und grob raspeln. Zitronensaft, etwas Salz, Pfeffer, Zucker, 3 El Wasser und restliches Öl verschlagen. Mit Möhren und Zucchini mischen und evtl. nachwürzen. Fladenbrot 5 Min. vor ende der Garzeit mit auf das Blech legen und aufbacken. Rohkost mit den Hackröllchen und Fladenbrot anrichten. Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen.

nach oben