Aprikosen-Nuss-Streuselkuchen

Saftige Schnitten mit Nussknusper für Gäste – direkt vom Sonnendeck.
25
Aus Für jeden Tag 07/2018
Kommentieren:
Aprikosen-Streuselkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Stücke
  • 400 g Butter, 

    davon 100 g kalt und 300 g weich, und etwas für das Blech

  • 350 g Zucker
  • 425 g Mehl
  • 75 g Haselnusskerne, 

    gemahlen

  • 1.5 kg Aprikosen
  • 100 g Speisestärke
  • Salz
  • 2 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 5 Eier
  • 1.5 Tl Weinstein-Backpulver
  • 5 El Zitronensaft
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Stück 394 kcal
Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 21 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kalte Butter, 100 g Zucker, 125 g Mehl, Haselnüsse und 1 El kaltes Wasser erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. 20 Min. kalt stellen.

  • Aprikosen halbieren und entsteinen. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.

  • 300 g Mehl und Stärke mischen. Weiche Butter, 250 g Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale
 mit den Quirlen des Handrührers mind. 8 Min. sehr cremig rühren. Die Eier einzeln mit je 1 El der Mehlmischung je 1⁄2 Min. gut unterrühren.

  • Dann die restliche Mehlmischung und Backpulver mischen und mit dem Zitronensaft unter die Butter-­Ei-Masse rühren. Teig auf ein gefettetes, tiefes Blech streichen. Aprikosen mit der Rundung nach oben daraufsetzen. Streusel darauf verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 35 Min. backen. Auf dem Blech auf einem Gitter etwas abkühlen lassen. Dann mit Puderzucker bestäubt in Stücken servieren. Dazu passt Schlagsahne.

nach oben