Hähnchen-Quesadilla

Hähnchen-Quesadilla
Foto: Matthias Haupt
Tortillas sind das Herz der mexikanischen Küche – vor allem üppig gefüllt und kurz gebraten.
Fertig in 30 Minuten

Pro Portion

Energie: 342 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Paprikaschote (gelb)

Brathähnchen (ca. 400 g, gegart)

g g Gouda (reif)

Tortillafladen (ca. 20 cm Durchmesser)

g g Sour Cream

El El Salsa (siehe Tipp)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprika vierteln, putzen und in dünne Streifen schneiden. Hähnchen in Stücke zupfen. Käse grob reiben.
  2. Tortilla-Fladen auf die Arbeitsfläche legen und mit je 1 El Sour Cream bestreichen. Untere Hälfte mit Paprika, Hähnchen, Käse und Salsa belegen, den Fladen umklappen und fest andrücken.
  3. Eine große beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und die Fladen nacheinander bei mittlerer Hitze zugedeckt anbraten. Nach 2–3 Min. wenden. Quesadillas im Ofen warm halten. Mit restlicher Sour Cream und Salsa servieren.