Empanadas mit Hack

Feta, Cheddar und Salsa würzen das Hack, das in den gebackenen Quark-Ölteig-Taschen steckt.
8
Aus Für jeden Tag 2/2018
Kommentieren:
Empanadas mit Hack
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stück
  • 1 Zwiebel, 


    klein

  • 1 Knoblaubzehe
  • 6 El Öl
  • 200 g Hackfleisch, 

    gemischt

  • 100 ml Salsa, 

    (Glas, scharf oder mild, nach Belieben)

  • Salz
  • 40 g Feta
  • 40 g Cheddar
  • 300 g Mehl
  • 3 Tl Backpulver
  • 150 g Magerquark
  • 5 El Milch
  • 0.25 Tl Zucker
  • 1 Ei, 

    Kl. M

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Stück 227 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hack darin krümelig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 4 Min. mitbraten. Salsa einrühren und aufkochen. Mit Salz abschmecken und abkühlen lassen. Feta mit den Händen grob zerbröseln. Cheddar grob reiben. Beides mit der abgekühlten Hackmasse mischen.

  • Für den Teig Mehl, Backpulver, Quark, 5 El Öl, Milch, Salz und Zucker in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.

  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und Scheiben von 12 cm Ø ausstechen. Restlichen Teig erneut ausrollen, insgesamt 12 Kreise ausstechen.

  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Ei verquirlen, Teigscheiben rundum mit wenig Ei bestreichen. 1 El Füllung mittig auf jede Scheibe geben und den Teig darüberschlagen. Den Rand mit einer Gabel gut zusammendrücken.

  • Empanadas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit Ei bestreichen. Im heißen Ofen im unteren Drittel 15–18 Min. gold- braun backen. Sofort mit Guacamole servieren.