Mohn-Mousse mit exotischem Obstsalat und Kardamon-Sud

Sahnige Mohn-Mousse mit Litschi, Mango, Papaya und Tamarillo in Kardamom-Sud bringen Teller und Augen zum Leuchten.
6
Aus essen & trinken 12/2017
Kommentieren:
Mohn-Mousse mit exotischem Obstsalat und Kardamon-Sud
Michele Johannes Wolken, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Mousse
  • 20 g Mohn, 

    gemahlen

  • 70 ml Wermut, 

    z.B. Noilly Prat

  • 3 Blätter Gelatine, 

    weiße

  • 250 g Schokolade, 

    weiße

  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 1 Eigelb, 

    Kl. M

  • 600 ml Schlagsahne
  • Obstsalat und Blätterteig
  • 1 Platte Blätterteig, tiefgekühlt,

    ca. 45 g; aufgetaut

  • 4 Tl Puderzucker
  • 1 Dose Litschis, 

    425 g

  • 8 Kardamonkapsel
  • 0.5 Vanilleschote
  • 1 Bio-Limette
  • 1 Tl Speisestärke
  • 1 Baby-Ananas
  • 1 Mango, 

    klein

  • 200 g Papayas
  • 2 Tamarillo, 

    à ca. 100 g; beim Obsthändler vorbestellen

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.
plus Kühlzeit über Nacht

Nährwert

Pro Portion 1165 kcal
Kohlenhydrate: 94 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 77 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Am Vortag für die Mousse Mohn und 30 ml Wermut im Topf bei milder Hitze unter Rühren so lange erwärmen, bis der Wermut verdampft ist. Mohn beiseite abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Schokolade grob hacken und in einer Schüssel überm heißen Wasserbad schmelzen. Ei und Eigelbe mit dem Handrührer in einer Schüssel über einem zweiten heißen Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen. Restlichen Wermut erhitzen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Erst Schokolade, dann Mohn und Gelatine unter die Eimasse rühren. Masse mit dem Schneebesen im kalten Wasserbad in 5-10 Minuten kalt schlagen. Sahne nicht zu steif schlagen, 1/3 unter die Masse rühren, restliche Sahne nach und nach vorsichtig unterheben. Mousse in einer nicht zu flachen Form kalt stellen. Ist die Masse ausgekühlt, mit Klarsichtfolie abdecken. Über Nacht kalt stellen.

  • Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit 1 Tl Puderzucker bestreuen und von der kurzen Seite her hälftig umklappen, fest andrücken und dünn ausrollen. Vorgang mit restlichem Puderzucker 3-mal wiederholen. Teig in kleine Dreiecke schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 2-3, Umluft 180 Grad) 10-12 Minuten backen. Abkühlen lassen und trocken lagern.

  • Am Tag danach für den Sud Litschis in einem Sieb abtropfen lassen, den Sud auffangen. Kardamomkapseln aufbrechen, Samen herauslösen und fein zermahlen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen. Limette waschen, trocken tupfen, 2 Streifen Schale abschälen. 1/2 Limette auspressen. 200 ml Litschi-Sud, Kardamon, Limettensaft, -schale, Vanilleschote und -mark in einem Topf kurz aufkochen. Mit der in wenig Wasser angerührten Stärke binden und in einer Schüssel beiseitestellen.

  • Ananas schälen, längs achteln, harten Strunk entfernen. Mango schälen, Fruchtfleisch in Stücken vom Stein schneiden. Papaya schälen, entkernen, in dünne Spalten schneiden. Tamarillo schälen und quer halbieren. Obst im Kardamon-Sud marinieren.

  • Aus der Mohn-Mousse mit warmen Esslöffeln Nocken ausstechen, mit Obst und Sud auf Teller geben und servieren. Blätterteigecken dazu servieren.