Geräucherter Sellerie mit Feigen und Feldsalat

Geräucherter Sellerie mit Feigen und Feldsalat
Foto: Thorsten Suedfels
Sellerie im Ganzen gegart und in Scheiben geräuchert. Sein intensives Aroma paart sich mit Portwein-Feigen, Orangen und Senf.
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Vegetarisch, Raffiniert, Gäste, Weihnachten, Vorspeise, Salate, Gemüse, Obst

Pro Portion

Energie: 257 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Knollensellerie

ml ml Portwein (roter)

ml ml Cassis-Likör

ml ml Aceto balsamico

Sternanis

Feigen (frische; à ca. 70 g)

g g Butter

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

Tl Tl Orangenmarmelade

Tl Tl Senf (grober)

Tl Tl Apfelessig

El El Distelöl

Salz

Pfeffer

g g Feldsalat

Radieschen

Tl Tl Räucherspäne

Außerdem: Räucherpistole

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sellerie putzen, Wurzelansatz und gegebenenfalls die Erde entfernen. Sellerie in Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1:20-1:30 Stunden garen.
  2. Inzwischen für die Feigen Portwein, Cassis-Likör, Balsamico, Sternanis und 2 El Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze leicht sirupartig einkochen. Feigen waschen, vierteln und in eine Schale geben. Portwein-Marinade durch ein feines Sieb gießen.
  3. Für das Dressing Butter, Orangensaft, Marmelade und Senf in einen Topf geben, aufkochen und bis zur Hälfte einkochen. Sellerie aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Alufolie nehmen, schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden (oder hobeln). Orangensauce in einer Schüssel mit 2 Tl Apfelessig und 1 El Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Feldsalat putzen, die Wurzeln entfernen. Feldsalat waschen und trocken schleudern. Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden (oder hobeln). Radieschen mit 1 Tl Essig und Salz in einer Schüssel mischen.
  5. 1/4 der Selleriescheiben nebeneinander auf einen großen flachen Teller legen. Schlauch an die Räucherpistole stecken. Pistole mit ca. 1 Tl Räucherchips füllen. Pistole anstellen, Chips anzünden, Schlauch auf den Teller legen, mit der Käseglocke verschließen. Die Glocke mit nassem Küchenpapier abdichten. Pistole 45 Sekunden laufen lassen, bis die Chips verbraucht sind. Zugedeckt im Rauch 10 Minuten stehen lassen. Den Vorgang mit dem restlichen Sellerie wiederholen.
  6. Für den Feldsalat restlichen Essig mit restlichem Öl und Salz verrühren. Feldsalat behutsam mit dem Dressing mischen. Etwas Orangen-Senf-Dressing auf vorgewärmten Tellern verteilen. Sellerie, Radieschen, Feigen und Feldsalat darauflegen, Feigen mit Portwein-Reduktion beträufeln und servieren.

Mehr Rezepte