Lachs-Cappellini

Lachs-Capellini
Foto: Matthias Haupt
Spitzpaprika, Frühlingszwiebeln und Lachs auf sahniger See. Ahoi!
Fertig in 25 Minuten

Pro Portion

Energie: 962 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Frühlingszwiebeln

Spitzpaprika (rot (à 100 g))

Zehe Zehen Knoblauch

g g Lachsfilet (küchenfertig)

g g Cappellini (Nudeln, (4 Min. Garzeit, z.B. von Buitoni))

Salz

Pfeffer

ml ml Gemüsebrühe (mild)

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Cayennepfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das helle Grün in feine Ringe schneiden. Paprika in dünne Ringe schneiden, dabei das Kerngehäuse entfernen. Knoblauch in dünne scheiben schneiden. Lachs in ca. 3 cm große stücke schneiden.
  2. Nudeln, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Paprika, etwas Salz und Pfeffer in einen weiten Topf (oder eine weite, hohe Pfanne) geben. Mit Brühe und Sahne auffüllen, mit Cayennepfeffer würzen. Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und daraufsetzen. Alles zugedeckt aufkochen.
  3. Die Mischung ab dem Zeitpunkt des Kochens offen 4–5 Min. weiterköcheln lassen, dabei die Nudeln öfter vorsichtig durchrühren, damit sie gleichmäßig garen und nicht am Boden ansetzen. Sauce evtl. nachwürzen und mit Nudeln anrichten.