Tee-Wurzel-Eintopf

Tee-Wurzel-Eintopf
Foto: Ulrike Holsten
Sanfter Muntermacher: Grüner Tee belebt Möhren und Pastinaken, Rote Bete liefert die leuchtende Farbe und Räuchertofu eine Extraportion Würze.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 170 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tl Tl Sesamsaat (geschält)

Rote Beten (kleine; à 70-80 g)

g g Möhren (dicke)

g g Pastinaken

Zwiebel (weiße (80 g))

g g Staudensellerie

l l Mineralwasser (ohne Kohlensäure)

Fleur de sel

g g Räuchertofu

Tl Tl grüner Tee (z.B. Sencha)

Tl Tl Zitronen-Olivenöl (selbst gemacht (siehe Tipp))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sesam in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und beiseitestellen. Rote Bete schälen (Küchenhandschuhe benutzen!) und in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden (oder hobeln). Möhren und Pastinaken putzen, schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Sellerie putzen, entfädeln und in 5 mm breite Stücke schneiden.
  2. 700 ml Mineralwasser mit 1/2 Tl Fleur de sel erhitzen. Rote Bete, Möhren und Pastinaken zugeben und halb zugedeckt knapp über dem Siedepunkt ca. 15 Minuten leise kochen lassen. Nach 10 Minuten Zwiebeln und Sellerie zugeben.
  3. In der Zwischenzeit Tofu ca. 5 mm groß würfeln. Restliches Mineralwasser auf ca. 70 Grad erhitzen, den grünen Tee damit überbrühen und 3 Minuten ziehen lassen. Heißen Tee zu den fertig gegarten Wurzeln gießen. Den Tee-Wurzel-Eintopf in tiefen Tellern anrichten. Mit jeweils 1 Tl Zitronen-Olivenöl beträufeln und mit Tofu und Sesam bestreuen. Sofort servieren.
Tipp Tipp: Für das Zitronen-Olivenöl, reiben Sie von 1 Bio-Zitrone die Schale fein ab. Zitronenschale mit 80 ml Olivenöl leicht erwärmen, 1 Stunde ziehen lassen, absieben — und fertig ist Ihr hausgemachtes Zitronen-Olivenöl.

Mehr Rezepte