VG-Wort Pixel

Asia-Omelette

essen & trinken 12/2017
Asia-Omelette
Foto: Ulrike Holsten
Omelette mal anders! Hier bekommt die Eispeise exotische Begleitung und wird raffiniert abgeschmeckt.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 555 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen
6

Eier (Kl. M)

6

El El Sojasauce

2

El El Mirin (Reiswein; Asia-Laden)

0.5

Chilischote (rote)

1

Tl Tl Zucker

1

El El Limettensaft

2

Tl Tl Sesamöl

1

Tl Tl Sesam (geröstet)

2

El El Austernsauce

1

Paprikaschote (rot)

15

g g Ingwer (frisch)

80

g g Shiitake-Pilze

180

g g Mini-Pak-choi (ca. 3 Stück)

80

g g Mungobohnensprossen

6

Stiel Stiele Koriandergrün

3

El El Öl


Zubereitung

  1. Eier mit 2 El Sojasauce und Mirin verquirlen. Für die Sauce Chili entkernen, fein schneiden. Mit restlicher Sojasauce, Zucker, Limettensaft, Sesamöl, Sesam und Austernsauce mischen.
  2. Paprika putzen, waschen, entkernen, klein schneiden. Ingwer fein würfeln. Pilze putzen, halbieren, größere vierteln. Pak choi putzen, waschen, abtropfen lassen, Blätter von den Stielen trennen. Stiele in feine, Blätter in grobe Streifen schneiden. Sprossen putzen, waschen, abtropfen lassen. Koriander mit Stielen schneiden.
  3. 1 Tl Öl in einer rechteckigen ofenfesten Omelettepfanne erhitzen (ersatzweise normale Pfanne). Hälfte der Eimasse darin bei kleiner Hitze 2-3 Minuten stocken lassen. Auf einem Teller im Backofen warm halten. Restliche Eimasse ebenso zubereiten. Restliches Öl am besten im Wok erhitzen. Paprika, Ingwer, Pilze, Pak-choi-Stiele bei starker Hitze 3-4 Minuten braten. Mit 3 El Sauce ablöschen, Sprossen zugeben, schwenken. Gemüse auf Omelettes anrichten, mit Koriander und restlicher Sauce garnieren.