Hähnchen im Eierkuchen-Wrap

Hähnchen im Eierkuchen-Wrap
Foto: Marie-Therese Cramer
Gegartes Hähnchen, Erdnüsse und Limette. Mmh!
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 530 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Eierkuchen-Wrap

Eier (Kl. M)

Salz

Tl Tl Öl

Hähnchen-Füllung

Brathähnchenkeulen (gegart)

g g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)

Paprikaschote (rot)

Tl Tl Bio-Limette (Schale fein abgerieben)

El El Limetten (Saft)

El El Olivenöl

Salz

Tl Tl Chiliflocken

Römersalatherz

Stiel Stiele Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Eierkuchen-Wraps

  2. Eier in einer Schüssel salzen und mit dem Schneebesen kräftig verrühren.
  3. Eine beschichtete Pfanne (20 cm Ø) auf mittlerer Stufe erhitzen, 1 Tl Öl zugeben und mit Küchenpapier verteilen. Ein Viertel vom Ei zugeben, durch Kippen der Pfanne gleichmäßig verteilen und abgedeckt ca. 1/2 Min. stocken lassen. Eierkuchen aus der Pfanne lösen und auf einen Teller geben. Übriges Ei genauso zu 3 weiteren Eierkuchen verarbeiten.
  4. Für die Hähnchen-Füllung

  5. Von den Hähnchenkeulen die Haut entfernen und das Fleisch von den Knochen lösen. Fleisch fein zerzupfen. Erdnüsse fein hacken. Paprika putzen und fein würfeln. Alles mit Limettenschale, -saft, Öl, etwas Salz und Chiliflocken mischen.
  6. Römersalat putzen und in feine Streifen schneiden. Korianderblättchen abzupfen.
  7. 1 Eierkuchen-Wrap mit 1/4 von Römersalat, Koriander und Hähnchensalat belegen und von der unteren Seite her fest aufrollen. So weitere 3 Eierkuchen-Wraps rollen. Wraps schräg halbieren und servieren.

Mehr Rezepte