Kokos-Spinat-Suppe mit Garnelen

Knackige Zuckerschoten und gebratene Garnelen schippern auf leicht exotischer See. Ahoi!
2
Aus Für jeden Tag 02/2018
Kommentieren:
Kokos-Spinat-Suppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Blattspinat, 

    tiefgefroren, aufgetaut

  • 400 ml Kokosmilch
  • 180 g Black-Tiger-Garnelen, 

    aufgetaut, geschält

  • 100 g Zuckerschoten
  • 10 Stiele Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 577 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 Min. glasig dünsten. Spinat zugeben und kurz mitdünsten.

  • Kokosmilch und 400 ml Wasser zugießen und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Min. kochen. Garnelen mit Küchenpapier abtupfen. Zuckerschoten schräg halbieren.

  • Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Garnelen und Zuckerschoten zugeben und bei milder Hitze 3 Min. in der Suppe gar ziehen lassen. Mit abgezupften Korianderblättchen bestreut servieren.

nach oben