Kartoffel-Sauerkraut-Auflauf mit Lachs

Smutjes Liebling: Der Fisch gart saftig auf Béchamel-Kartoffeln und Sauerkraut. Großartig!
54
Aus Für jeden Tag 2/2018
Kommentieren:
Kartoffel-Sauerkraut-Auflauf mit Lachs
Anne Lucas, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 600 g Kartoffeln
  • 250 ml Béchamelsauce, 

    Tetrapak

  • 1 Pk. Sauerkraut, 

    400 g

  • 300 g Lachsfilets, 

    küchenfertig

  • 0.5 Endiviensalat
  • 1 Bio-Zitrone

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 915 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 59 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Béchamelsauce und 150 ml Wasser aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen, Kartoffeln hineingeben und bei mittlerer Hitze 8 Min. köcheln lassen, dabei mehrfach vorsichtig umrühren, damit sie nicht ansetzen.

  • Sauerkraut gut abtropfen lassen. Die Hälfte der Kartoffel-Béchamel-Mischung in eine ofenfeste Form (ca. 25 x 15 cm) geben, Sauerkraut darauf verteilen. Restliche Kartoffeln mit Sauce darüberschichten. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 35 Min. garen.

  • Lachs in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Lachsstücke mit Salz und Pfeffer würzen, nach 35 Min. auf den Auflauf setzen, mit 1 El Olivenöl beträufeln und weitere 8–10 Min. garen.

  • Endiviensalat putzen, zerzupfen, waschen und trocken schleudern. Eine Zitronenhälfte in dünne Scheiben schneiden, aus der 2. Zitronenhälfte 2 El Saft auspressen, mit etwas Salz, Pfeffer, 3 El Wasser und 3 El Olivenöl verrühren. Vinaigrette und Salat mischen, mit den Zitronenscheiben zum Auflauf servieren.