Fisch-Nuggets mit Sesammöhren

Perfekt zum knusprig gebackenem Fisch und Ofenmöhren: Korianderjoghurt.
49
Aus Für jeden Tag 2/2018
Kommentieren:
Fisch-Nuggets mit Sesammöhren
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 340 g Seelachsfilets
  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 4 El Milch
  • Salz
  • 2 El Mehl
  • 70 g Panko-Brösel, 

    oder Semmelbrösel

  • 300 g Möhren
  • 6 El Öl
  • 2 El Sesamsaat
  • 1 Tl Chiliflocken
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 150 g Vollmilchjoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 837 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Fisch in 3 cm große Stücke schneiden. Ei und 2 El Milch in einem tiefen Teller verquir­len und salzen. Mehl und Panko­brösel jeweils in tiefe Teller geben.

  • Möhren schälen, quer halbieren und in 1,5 cm dicke Stifte schneiden. In einer Schüssel mit 2 El Öl, Sesam­saat, Salz und Chiliflocken mischen und auf eine Hälfte eines Back­blechs geben. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. backen.

  • Inzwischen Fischstücke salzen, erst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zum Schluss mit den Bröseln panieren. Neben die Möhren auf das Blech geben, mit 4 El Öl beträufeln und im Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.

  • Von der Zitrone 1 Tl Schale fein abreiben. Zitrone in Spalten schnei­den. 1/2 Bund Koriandergrün fein hacken. Mit Joghurt, 2 El Milch, Zi­tronenschale und Salz kräftig ver­rühren.

  • Fisch­-Nuggets mit Möhren und Joghurtsauce anrichten und mit restlichen Korianderblättchen be­streuen. Mit den Zitronenspalten servieren.

  • BRÖSEL: Pankobrösel kommen aus der japanischen Küche, sie werden aus Weißbrot ohne Rinde hergestellt. Sie sind etwas gröber als unsere Semmelbrösel und sorgen für eine besonders knusprige Kruste.