Fisch-Nuggets mit Sesammöhren

Fisch-Nuggets mit Sesammöhren
Foto: Matthias Haupt
Perfekt zum knusprig gebackenem Fisch und Ofenmöhren: Korianderjoghurt.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 837 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Seelachsfilets

Ei (Kl. M)

El El Milch

Salz

El El Mehl

g g Panko-Brösel (oder Semmelbrösel)

g g Möhren

El El Öl

El El Sesamsaat

Tl Tl Chiliflocken

Bio-Zitrone

Bund Bund Koriandergrün

g g Vollmilchjoghurt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Fisch in 3 cm große Stücke schneiden. Ei und 2 El Milch in einem tiefen Teller verquirlen und salzen. Mehl und Pankobrösel jeweils in tiefe Teller geben.
  2. Möhren schälen, quer halbieren und in 1,5 cm dicke Stifte schneiden. In einer Schüssel mit 2 El Öl, Sesamsaat, Salz und Chiliflocken mischen und auf eine Hälfte eines Backblechs geben. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. backen.
  3. Inzwischen Fischstücke salzen, erst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zum Schluss mit den Bröseln panieren. Neben die Möhren auf das Blech geben, mit 4 El Öl beträufeln und im Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.
  4. Von der Zitrone 1 Tl Schale fein abreiben. Zitrone in Spalten schneiden. 1/2 Bund Koriandergrün fein hacken. Mit Joghurt, 2 El Milch, Zitronenschale und Salz kräftig verrühren.
  5. Fisch-Nuggets mit Möhren und Joghurtsauce anrichten und mit restlichen Korianderblättchen bestreuen. Mit den Zitronenspalten servieren.
Tipp BRÖSEL: Pankobrösel kommen aus der japanischen Küche, sie werden aus Weißbrot ohne Rinde hergestellt. Sie sind etwas gröber als unsere Semmelbrösel und sorgen für eine besonders knusprige Kruste.