Haselnuss-Nougat-Waffeln

Haselnuss-Nougat-Waffeln
Foto: Matthias Haupt
Doppelter Knusperspaß! Zuerst beim Basteln und erst recht beim Vernaschen
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 150 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
20
Stück

g g Haselnusskerne (gehackt)

g g Kuvertüre (dunkel)

g g Nougat (Haselnuss)

Blatt Blätter Waffeln (29x23,5 cm, z.B. Dovgan, ersatzweise Karlsbader Obladen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auf einen Teller geben und vollständig abkühlen lassen.
  2. Kuvertüre klein hacken, Haselnuss-Nougat klein würfeln. Kuvertüre in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Vom Wasserbad heben, Nougat zugeben, unter Rühren in der Kuvertüre schmelzen. 100 g geröstete Nüsse untermischen. Die Masse unter gelegentlichem Rühren so lange abkühlen lassen, bis eine streichfähige Creme entstanden ist.
  3. Inzwischen die Waffelblätter zu je 20 gleich großen Quadraten (5,5 x 5,5 cm) zuschneiden.
  4. Die Nuss-Nougat-Masse in esslöffelgroßen Portionen auf 20 Waffelquadrate verteilen. Übrige Waffelquadrate daraufsetzen und leicht andrücken. Ränder in die restlichen Nüsse tauchen. Waffeln ca. 2 Std. vollständig abkühlen und fest werden lassen. Kühl und trocken lagern.