Weißbier-Tiramisu

Klingt schräg, schmeckt sensationell: In Weißbiersirup getränkte Löffelbiskuits und Pfirsichspalten sorgen für den Aha- und Mmh-Effekt
2
Aus Für jeden Tag 02/2018
Kommentieren:
Weißbier-Tiramisu
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 400 ml Weißbier
  • 30 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 500 g Magerquark
  • 500 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 10 Löffelbiskuits
  • 300 g Pfirsichspalten, 

    Dose

  • 2 El Kakaopulver

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 572 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Weißbier, Zucker und Vanillezucker in einem Topf aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. weiterkochen, bis sich die Flüssigkeit auf 300 ml reduziert hat. Dann vollständig abkühlen lassen.

  • Magerquark, Mascarpone und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren.

  • Löffelbiskuits in 2 kleine Auflaufformen (à 14 x 14 cm) oder in eine große Auflaufform (24 x 14 cm) legen und mit dem Weißbiersirup beträufeln. Pfirsichspalten darauf verteilen. Mascarpone-Creme wellig darüberstreichen. 30 Min. kalt stellen und kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

nach oben