Low-Carb-Hotdog mit Remoulade

Low-Carb-Hotdog mit Remoulade
Foto: Marie-Therese Cramer
Joghurt-Mayo mit Gewürzgürkchen Kräutern und Ei plus Wienerle. Eine Wucht!
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
8
Stück

Hotdog-Fladen

Eier (Kl. M, getrennt)

g g Frischkäse (doppelrahm)

Salz

El El Weinsteinbackpulver (gestrichen)

Füllung

(Kl. M)

g g Gewürzgurken (mit 2 EL Gurkensud)

Stiel Stiele Petersilie

Bund Bund Schnittlauch

g g Salatmayonnaise

g g Vollmilchjoghurt

Salz

Pfeffer

Wiener Würstchen (à ca. 50 g)

Holzspieße (zum Feststecken)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Hotdog-Fladen

  2. Den Ofen auf 150 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). 2 Bleche mit Backpapier belegen.
  3. Eigelbe, Frischkäse, 1 Prise Salz und Backpulver mit einem Schneebesen in einer ausreichend großen Schüssel verrühren.
  4. Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Masse zu 8 Klecksen auf die vorbereiteten blechen geben. Mit dem Löffelrücken ca. 12 cm Ø groß verstreichen. Nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20–25 Min. backen. Auf den Blechen auf einem Gitter abkühlen lassen.
  5. Die abgekühlten Fladen vorsichtig mit einer Palette vom Backpapier lösen. Fladen füllen und servieren.
  6. Für die Füllung

  7. Eier hart kochen, abschrecken, pellen, fein hacken. Gewürzgurken fein würfeln. Petersilie abzupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  8. Mayonnaise, Joghurt, Gurkensud, Salz und Pfeffer verrühren. Eier, Gurkenwürfel, Kräuter (bis auf 1 El) unterrühren. Remoulade würzig abschmecken. Würstchen in einem Topf mit heißem Wasser erhitzen.
  9. Würstchen gut abtropfen lassen. Remoulade auf die Fladen verteilen. Würstchen daraufsetzen, Fladen hochklappen und mit Holzspießen feststecken. Mit dem restlichen Schnittlauch bestreut servieren.

Step by Step zur Hotdog-Basis

Low-Carb-Hotdog mit Remoulade
© Marie-Therese Cramer

STEP 1

Eimasse auf den Blechen verteilen, mit dem Esslöffelrücken verteilen.

Low-Carb-Hotdog mit Remoulade
© Marie-Therese Cramer

STEP 2

Abgekühlte Fladen vorsichtig mit einer Palette vom Papier lösen.