Low-Carb-Hotdog mit Sauerkraut

Gebratene Nürnberger auf Sauerkraut mit Röstzwiebeln getoppt. Großes Kino!
1
Aus Für jeden Tag 02/2018
Kommentieren:
Low-Carb-Hotdog mit Sauerkraut
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stück
  • Für den Hotdog-Fladen
  • 3 Eier, 

    Kl. M 

  • 100 g Frischkäse, 

    Doppelrahmstufe

  • Salz
  • 1 gestr. El Weinsteinbackpulver
  • Für die Füllung
  • 2 Pk. 3-Minuten-Sauerkraut, 

    à 400 g

  • 2 El Butter
  • 16 Nürnberger Bratwürstchen
  • 2 El Öl
  • 12 El Röstzwiebeln
  • Holzspieß, 

    zum Feststecken

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Stück 425 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Hotdog-Fladen

    Den Ofen auf 150 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). 2 Bleche mit Backpapier belegen.

  • Eigelbe, Frischkäse, 1 Prise Salz und Backpulver mit einem Schneebesen in einer ausreichend großen Schüssel verrühren.

  • Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Masse zu 8 Klecksen auf die vorbereiteten Blechen geben. Mit dem Löffelrücken ca. 12 cm Ø groß verstreichen. Nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20–25 Min. backen. Auf den Blechen auf einem Gitter abkühlen lassen.

  • Die abgekühlten Fladen vorsichtig mit einer Palette vom Backpapier lösen. Fladen füllen und servieren.

  • Für die Füllung

    Sauerkraut abtropfen lassen. In der zerlassenen Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze andünsten und erhitzen.

  • Nürnberger Würstchen im heißen Öl in einer Pfanne rundherum braun anbraten.

  • Sauerkraut jeweils auf die Mitte von 8 Hotdog-Fladen verteilen. Je 2 Nürnberger Würstchen daraufgeben. Fladen hochklappen und mit Holzspießen feststecken. Je 1 El Röstzwiebeln darauf verteilen. Restliche Röstzwiebeln extra servieren.

Step by Step zur Hotdog-Basis

Low-Carb-Hotdog mit Remoulade

STEP 1

Eimasse auf den Blechen verteilen, mit dem Esslöffelrücken verteilen.

Low-Carb-Hotdog mit Remoulade

STEP 2

Abgekühlte Fladen vorsichtig mit einer Palette vom Papier lösen. 

nach oben