VG-Wort Pixel

Gin Tonic-Trüffel

essen & trinken Video
Gin Tonic-Trüffel
Der Longdrink-Klassiker kann jetzt auch ganz wunderbar verschenkt und genascht werden. Denn in Schokolade gehüllt macht dieses Duo die Festtage besonders schön.
Fertig in 25 Minuten plus Ruhe- und Kühlzeit mindestens 4 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Kaffeetrinken, Weihnachten, Pralinen & Süßes

Zutaten

Für
24
Stück
200

g g Zartbitterschokolade

2

El El Sahne

2

El El Gin

1

El El Tonic-Water

Limettensaft (von 1/2 Limette)

Bio-Limettenschale (von 1/2 Limette, fein abgerieben)

Butter

200

g g Schokolade (weiße)

Zubereitung

  1. Zartbitterschokolade zusammen mit der Sahne über einem Wasserbad schmelzen.
  2. Gin, Tonic-Water und Limettensaft zur Schokolade geben und sorgfältig verrühren. Die Schokoladenmischung für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Mit einem Teelöffel etwas Masse abstechen und mit den Händen zu Kugeln formen oder mit einem zweiten Teelöffel Nocken formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.So lange wiederholen bis die gesamte Masse verbarbeitet ist. Die Kugeln für 30 Minuten in die Gefriertruhe stellen.
  4. Die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  5. Kugeln in die Schokolade tauchen und auf einmit Backpapier ausgelegtem Backblech ablegen.
  6. Die Trüffel mit der restlichen Schokolade besprenkeln und mit Limettenabrieb bestreuen. Anschließend nochmals 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Tipp Gut gekühlt sind die Trüffel ca. 10-14 Tage haltbar.