Schoko-Blutorangen-Torte

Zwischen saftgetränkte Schoko-Böden und Schoko-Guss schmiegen sich Orangenmarmelade und eine feine Marzipanschicht. Das Getränk der Wahl? Natürlich Blutorangensaft.
0
Aus essen & trinken 12/2017
Kommentieren:
Schoko-Blutorangen-Torte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • 330 g Zartbitterkuvertüre, 

    70% Kakao

  • 5 Eier, 

    Kl. M

  • Salz
  • 180 g Zucker
  • 120 g Butter, 

    weich

  • 130 g Mehl
  • 0.5 Tl Zimt, 

    gemahlen

  • 100 ml Blutorangensaft, 

    frisch gepresst

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Puderzucker
  • 250 g Orangenmarmelade
  • 1 El Sonnenblumenöl
  • Außerdem: 1 Springform 
(22 cm Ø), evtl. 800 ml frisch gepresster Blutorangensaft zum Dazutrinken

Zeit

Arbeitszeit: 55 Min.
plus 2 Stunden Back-, Kühl- und Trockenzeiten

Nährwert

Pro Stück 552 kcal
Kohlenhydrate: 77 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 130 g Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen. Vom Wasserbad nehmen und leicht abkühlen lassen. Eier trennen, Eigelbe beiseitestellen. Eiweiße mit 1 Prise Salz 1 Minute schaumig schlagen. Unter Schlagen 130 g Zucker einrieseln lassen und die Masse zu steifem Schnee schlagen.

  • Den Boden der Springform mit Backpapier belegen, den Rand dünn einfetten. Butter und restlichen Zucker mit den Quirlen des Handrührers 2 Minuten cremig rühren. Eigelbe nach und nach unterrühren. Geschmolzene Kuvertüre unterrühren und die Hälfte des Eischnees unterheben. Mehl und Zimt mischen, über die Masse sieben und kurz unterrühren. Restlichen Eischnee unterheben.

  • Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 50 Minuten backen. Form aus dem Ofen nehmen, die Kuchenoberfläche mehrmals einstechen und mit 100 ml Blutorangensaft tränken. Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • Marzipan grob reiben, sorgfältig mit dem Puderzucker verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und beiseitelegen.

  • Kuchen mit einem Messer vom Formrand lösen, aus der Form lösen und mit einem Sägemesser waagerecht halbieren. Marmelade in einem kleinen Topf unter Rühren leicht erhitzen, durch ein Sieb streichen. Die Hälfte der Marmelade auf dem unteren Boden verstreichen, oberen Boden darauflegen. Torte rundum mit der restlichen Marmelade bestreichen. Marzipan zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie zu einem Kreis (35 cm Ø) ausrollen. Auf die Torte legen und ringsum vorsichtig andrücken. Überstehende Ränder abschneiden und die Torte auf ein Kuchengitter setzen.

  • Restliche Kuvertüre fein hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Restlichen Zucker mit 100 ml Wasser aufkochen, vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Geschmolzene Kuvertüre mit Zuckersirup und Öl verrühren. Torte mit der Schokoladenglasur überziehen und fest werden lassen.

  • Torte in Stücke schneiden und nach Belieben mit frisch gepresstem Blutorangensaft servieren.

nach oben