Zitronen-Orangen-Schnitten

Fix auf dem Blech, schön locker und supersaftig – da bleibt kein Krümel übrig.
0
Aus Für jeden Tag 01/2018
Kommentieren:
Zitronen-Orangen-Schnitten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Stücke
  • 2 Bio-Orangen
  • 2 Bio-Zitronen
  • 5 Eier , 

    Kl. M, getrennt

  • Salz
  • 200 g Zucker
  • 300 g Butter, 

    weich, plus etwas für das Blech

  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 3 Tl Weinsteinbackpulver
  • 75 g Puderzucker
  • 150 g Kuchenglasur, 

    dunkel

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Stück 294 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Von 1 Orange und den Zitronen die Schale dünn abreiben. Zitronen auspressen, 100 ml Saft abmessen. Orangen auspressen und 125 ml Saft abmessen. Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.

  • Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, dann 100 g Zucker nach und nach einrieseln lassen und
    2 Min. weiterschlagen.

  • Butter, 100 g Zucker, Zitronen- und Orangenschale und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers
    5 Min. sehr cremig rühren. Eigelbe einzeln jeweils 1/2 Min. unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und mit je 6 El Zitronen- und Orangensaft unterrühren. Ein Drittel des Eischnees unter den Teig rühren, Rest vorsichtig unterheben. Teig auf ein gefettetes Blech (40 x 30 cm) streichen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. backen.

  • Puderzucker mit restlichem Orangen- und Zitronensaft verrühren, den heißen Kuchen sofort nach dem Backen mehrfach mit einem Holzspieß einstechen und gleichmäßig mit dem Puderzuckerguss tränken. Kuchen auf dem Blech vollständig abkühlen lassen.

  • Kuchenglasur nach Packungsanweisung auflösen, über dem Kuchen verteilen und fest werden lassen. In Stücke geschnitten servieren.

nach oben