Espresso-Panna-cotta

Statt in die Tasse kommt der Espresso ins Glas – er wird mit Sahne und Milch zur Panna cotta gekocht und mit Löffelbiskuit und Maracuja-Sirup serviert.
10
Aus essen & trinken 09/2018
Kommentieren:
Espresso-Panna-cotta
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Espresso-Panna-cotta
  • 300 ml Schlagsahne
  • 300 ml Milch, 

    3,5% Fett

  • 30 g Espressobohnen
  • 40 g Zucker
  • Salz
  • 3 Blätter Gelatine, 

    weiße

  • 
Maracuja-Orangen-Sirup
  • 1 Orange
  • 3 Maracujas
  • 30 g Zucker
  • 8 Löffelbiskuits
  • Außerdem: 4 Gläser (à 150 ml Inhalt), etwas Kakaopulver zum Bestäuben

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeit mindestens 5 Stunden

Nährwert

Pro Portion 437 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Espresso-Panna-cotta Sahne und Milch mit Espressobohnen, Zucker und 1 Prise Salz kurz aufkochen, Hitze reduzieren und bei milder Hitze 30 Minuten ziehen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  • Für den Maracuja-Orangen-Sirup Orange halbieren und 150 ml Saft auspressen. Maracujas halbieren, Mark und Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen und in einen tiefen Teller geben. Zucker am besten in einer Sauteuse hellbraun karamellisieren, dabei erst rühren, wenn der Zucker an einer Stelle zu schmelzen beginnt. Mit Orangensaft ablöschen und Maracuja-Mark mit Kernen zugeben. Bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten einkochen lassen, durch ein feines Küchensieb in eine Schale gießen, dabei das Mark mit den Kernen gut ausdrücken. 2 Tl Kerne in den Maracuja-Orangen-Sirup geben. Löffelbiskuits nebeneinander auf einen flachen Teller legen, jeweils mit 1 El Sirup beträufeln und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Restlichen Sirup kalt stellen.

  • Für die Espresso-Panna-cotta die warme Espresso-Sahne durch ein feines Küchensieb in eine Schale gießen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Beiseitestellen und lauwarm abkühlen lassen (darf nicht gelieren!).

  • Löffelbiskuits quer halbieren. In 4 Gläser jeweils 2 Löffelbiskuithälften geben und jeweils 4-5 El Espresso-Sahne daraufgeben. Kalt stellen, bis die Espresso-Sahne geliert ist und die Löffelbiskuits am Glasboden fixiert sind.

  • Restliche Espresso-Sahne gleichmäßig in den Gläsern verteilen. Die restlichen Löffelbiskuits in die Espresso-Sahne stellen. Abgedeckt mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

  • Zum Servieren restlichen Sirup auf der Espresso-Panna-cotta verteilen und mit etwas Kakaopulver bestäuben.

nach oben