Orecchiette-Salat 
mit Pfifferlingen

Mut zur Farbe: Der Salat mit Öhrchennudeln, Bohnen, Spitzpaprika und frischen Kräutern ist so bunt wir köstlich. Dazu knuspern Parmesan-Cracker.
1
Aus essen & trinken 09/2018
Kommentieren:
Orecchiette-Salat 
mit Pfifferlingen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Parmesan-Knusper
  • 15 g Pfefferkörner, 

    schwarze

  • 80 g Parmesan, 

    frisch gerieben

  • 2 El Mohnsaat, 

    15 g

  • Salat und Pilze
  • 1.5 kg Bohnen, 

    dicke

  • 250 g Orecchiette, 

    Öhrchennudeln

  • Salz
  • 6 El Zitronensaft
  • 5 El Mineralwasser, 

    stilles

  • Zucker
  • 6 El Olivenöl
  • 2 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 400 g Pfifferlinge
  • 2 Spitzpaprika, 

    rote; 250 g

  • 2 Schalotten, 

    50 g

  • 1 geh. Tl Paprikapulver, 

    scharf geräuchert

  • Pfeffer
  • 6 Stiele Bohnenkraut
  • 4 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 589 kcal
Kohlenhydrate: 59 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Parmesan-Knusper Pfeffer im Mörser (oder im Blitzhacker) mittelfein zerkleinern und mit Parmesan und Mohn mischen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 7-10 Minuten goldbraun backen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

  • Inzwischen Dicke Bohnen aus den Schoten palen, in kochendem Wasser 3 Minuten garen lassen, in ein Sieb abgießen und abschrecken. Kerne aus den Häuten drücken und abgedeckt beiseitestellen.

  • Orecchiette nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser garen, in ein Sieb abgießen, dabei etwas Nudel- wasser auffangen (siehe Tipp), abschrecken und abtropfen lassen. Inzwischen in einer großen Schüssel Zitronensaft, Mineralwasser und 1-2 Prisen Zucker verrühren und kräftig mit Salz würzen. 3 El Öl mit dem Schneebesen unterschlagen und die Zitronenschale untermischen. Abgetropfte Nudeln untermischen.

  • Pfifferlinge putzen, eventuell kurz waschen und anschließend trocken schleudern, große halbieren. Paprikaschoten waschen, putzen, längs halbieren, entkernen und quer in 5 mm breite Streifen schneiden. Schalotten längs halbieren und quer in feine Halbringe schneiden.

  • 2 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Schalotten und Paprika darin bei mittlerer bis starker Hitze 4-5 Minuten braten. Mit Salz und Paprikapulver würzen und unter die Nudeln mischen.

  • Restliches Öl in die Pfanne geben und die Pilze darin bei mittlerer bis starker Hitze 5 Minuten unter gelegentlichem Wenden braten, mit Salz und Pfeffer würzen und unter die Nudeln mischen. 30 Minuten durchziehen lassen.

  • Bohnenkrautblättchen von den Stielen abzupfen und sehr grob schneiden. Basilikumblättchen grob von den Stielen abzupfen. Beides mit den Bohnenkernen unter die Nudeln mischen. Parmesan-Knusper grob über die Nudeln bröseln.

  • Tipp: Nudelwasser am besten auffangen, um dem Salat damit nach dem Durchziehen die richtige Konsistenz zu geben.

nach oben