Walnussbrötchen

Läuft wie geschmiert: Dinkel- und Roggenmehl geben den Brötchen ein kräftiges Aroma
82
Aus Für jeden Tag 01/2018
Kommentieren:
Walnussbrötchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 15 Stück
  • 150 g Walnusskerne
  • 0.5 Würfel Hefe, 

    21 g

  • Zucker
  • 400 g Dinkelmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • 1 Tl Salz

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus mind. 8 Stunden Gehzeit

Nährwert

Pro Stück 190 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Walnusskerne grob hacken. Hefe in 340 ml lauwarmem Wasser mit 1 Prise Zucker auflösen. Beide Mehlsorten
    in eine Schüssel sieben.

  • Mehlmischung, Salz, Walnusskerne und Hefemischung mit den Knethaken des Handrührers oder mit der Küchenmaschine ca. 10 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teigschüssel mit Klarsichtfolie zudecken und den Teig mind. 8 Std. (am besten über nacht) im Kühlschrank gehen lassen.

  • Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Mithilfe von 2 Esslöffeln von dem Teig ca. 15 Portionen abstechen und nebeneinander mit einem Abstand von ca. 3 cm auf 2 mit Backpapier belegte Bleche setzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15–18 Min. backen, abkühlen lassen und nach Belieben mit Butter servieren.

nach oben