Walnussbrötchen

Walnussbrötchen
Foto: Matthias Haupt
Läuft wie geschmiert: Dinkel- und Roggenmehl geben den Brötchen ein kräftiges Aroma
Koch: Katja Baum
Fertig in 30 Minuten plus mind. 8 Stunden Gehzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 190 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
15
Stück

g g Walnusskerne

Würfel Würfel Hefe (21 g)

Zucker

g g Dinkelmehl

g g Roggenmehl

Tl Tl Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Walnusskerne grob hacken. Hefe in 340 ml lauwarmem Wasser mit 1 Prise Zucker auflösen. Beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben.
  2. Mehlmischung, Salz, Walnusskerne und Hefemischung mit den Knethaken des Handrührers oder mit der Küchenmaschine ca. 10 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teigschüssel mit Klarsichtfolie zudecken und den Teig mind. 8 Std. (am besten über nacht) im Kühlschrank gehen lassen.
  3. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Mithilfe von 2 Esslöffeln von dem Teig ca. 15 Portionen abstechen und nebeneinander mit einem Abstand von ca. 3 cm auf 2 mit Backpapier belegte Bleche setzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15–18 Min. backen, abkühlen lassen und nach Belieben mit Butter servieren.

Mehr Rezepte