Ofengemüse-Pasta

Pasta geht immer – mit Wurzelgemüse und Chilinote ist sie perfekt für kalte Wintertage
0
Aus Für jeden Tag 01/2018
Kommentieren:
Ofengemüse-Pasta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Möhren
  • 400 g Pastinaken
  • 4 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 0.5 Tl Paprikapulver, 

    edelsüß

  • 1 Zwiebel
  • 200 g Nudeln, 

    z.B. Rigatoni

  • 0.5 Bund Petersilie, 

    glatt

  • 40 g Parmesan
  • 100 g Crème fraîche
  • 0.25 Tl Chiliflocken

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 938 kcal
Kohlenhydrate: 104 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Möhren und Pastinaken schälen, quer halbieren und je nach Dicke längs vierteln oder sechsteln. Gemüse mit 3 El Olivenöl, Salz, pfeffer, 1 Prise Zucker und Paprikapulver gut mischen und auf ein Backblech geben. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 18–20 Min. garen. Zwiebel in feine Streifen schneiden, mit 1 El Öl mischen und nach 10 Min. mit auf das Blech geben.

  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Petersilienblättchen abzupfen und grob hacken. Parmesan hobeln. Nudeln abgießen, dabei 200 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln mit Nudelwasser, Crème fraîche, Gemüse und Petersilie in einer großen Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und mit Parmesan bestreut servieren.

nach oben