Zwetschgen-Galette mit Pistaziencreme

Reif für knusprige Affären: Umrahmt von Mürbeteig versinken die Früchte in der mit Orangen aromatisierten Puddingcreme.
3
Aus essen & trinken 09/2018
Kommentieren:
Zwetschgen-Galette mit Pistaziencreme
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • Mürbeteig
  • 250 g Mehl
  • 60 g Puderzucker
  • Salz
  • 125 g Butter, 

    kalte

  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • Puderzucker, 

    zum Bestäuben

  • Pistaziencreme
  • 40 g Pistazienkerne
  • 25 g Mandelkerne, 

    geschälte

  • 50 g Butter, 

    weich

  • 50 g Zucker, 

    feiner

  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 1 Tl Bio-Orangenschale, 

    fein abgerieben

  • 10 g Vanillepuddingpulver
  • 1 El Mehl
  • 400 g Zwetschgen

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Stück 290 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Mürbeteig Mehl, Puderzucker und 1 Prise Salz mischen. Butter in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Ei zur Mehlmischung geben. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem Kreis flach drücken, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

  • Für die Creme Pistazien und Mandeln im Blitzhacker fein mahlen. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers cremig aufschlagen. Ei sorgfältig unterrühren. Pistazienmischung, Orangenschale, Puddingpulver und Mehl unterrühren. Zwetschgen waschen und gut abtropfen lassen. Früchte vierteln und entsteinen.

  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Vorsichtig mit dem Rollholz aufrollen und über einem mit Backpapier belegten Backblech (40 x 30 cm) wieder abrollen. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Pistaziencreme mit einem Esslöffel gleichmäßig auf dem Teig verteilen und glatt streichen, dabei rundum einen ca. 8 cm breiten Rand frei lassen. Pistaziencreme mit Zwetschgen belegen, Teigrand wellenförmig über die Füllung klappen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad (Gas 3-4, Umluft 190 Grad) auf der untersten Schiene 30-35 Minuten backen.

  • Galette auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

nach oben