Zwetschgen-Marzipan-Butterkuchen

Reif für nostalgische Gefühle: Der gute alte Butterkuchen schmückt sich hier mit Früchten und schmeckt dezent nach Ingwer.
24
Aus essen & trinken 09/2018
Kommentieren:
Zwetschgen-Marzipan-Butterkuchen
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 24 Stücke
  • 1 Würfel Hefe, 

    frische; 42 g

  • 300 ml Milch, 

    lauwarm

  • 500 g Weizenmehl, 

    Type 550

  • 200 g Weizenmehl, 

    Type 1050

  • 170 g Zucker
  • 3 Eier, 

    Kl. M

  • Salz
  • 250 ml Butter, 

    weich

  • 80 g Marzipanrohmasse, 

    kalt

  • 40 g Puderzucker
  • 1 Tl Ingwer, 

    gemahlen

  • 0.5 Tl Zimt, 

    gemahlen

  • 700 g Zwetschgen
  • 50 g Mandelblättchen

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Stück 279 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 12 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Hefeteig die Hefe zerkrümeln und in der lauwarmen Milch auflösen. Mit den Mehlen, 120 g Zucker, den Eiern und 1 Prise Salz mit dem Knethaken der Küchenmaschine auf niedrigster Stufe 3-4 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. 70 g weiche Butter in kleinen Stücken nach und nach zugeben und weitere 4-5 Minuten zu einem glänzenden, weichen Hefeteig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  • Für die Marzipan-Gewürz-Butter das Marzipan grob reiben. Restliche Butter, Puderzucker, Marzipan, 1 Prise Salz, Ingwer und Zimt mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen, in einen kleinen Spritzbeutel füllen und beiseitelegen (nicht kalt stellen). Teig auf ein gefettetes tiefes Backblech (40 x 30 cm) geben und mit den Händen gleichmäßig darauf verteilen. Teig mit einem Küchentuch abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen.

  • Inzwischen Zwetschgen waschen und gut abtropfen lassen. Früchte halbieren oder vierteln und entsteinen.

  • Mit bemehltem Daumen dicht an dicht Mulden in den Teig drücken. Marzipan-Gewürz-Butter in die Mulden spritzen. Zwetschgen auf dem Hefeteig verteilen und dabei leicht in den Teig drücken. Kuchen mit Mandelblättchen und restlichem Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren. Dazu passt Schlagsahne.

nach oben