VG-Wort Pixel

Lammrückenfilet auf zweierlei Bohnen

essen & trinken 9/2018
Lammrückenfilet auf zweierlei Bohnen
Foto: Julia Hoersch
Zarte Lammlachse baden in einer fruchtigen Tomatensauce zusammen mit grünen und weißen Bohnen.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 332 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Bohnen (grüne)

Salz

Dose Dosen Bohnen (weiße; 400 g)

Schalotten

El El Sonnenblumenöl

Lammrückenfilets (Lammlachse; à 150 g)

Dose Dosen Tomaten (stückige; 400 g)

Tl Tl Kräuter der Provence

Pfeffer

Stiel Stiele Petersilie (glatte)


Zubereitung

  1. Bohnen putzen, waschen und je nach Größe halbieren oder ganz lassen. In kochendem Salzwasser 7 Minuten vorgaren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Weiße Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Schalotten fein würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lammlachse darin von allen Seiten kurz und scharf anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Schalotten in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig dünsten. Stückige Tomaten zugeben, mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei milder Hitze 5 Minuten kochen lassen.
  3. Grüne und weiße Bohnen sowie Lammrückenfilets in die Tomatensauce geben und zugedeckt 8 Minuten garen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, grob schneiden und darüberstreuen. Dazu passt Reis.