Lammrückenfilet auf 
zweierlei Bohnen

Zarte Lammlachse baden in einer fruchtigen Tomatensauce zusammen mit grünen und weißen Bohnen.
6
Aus essen & trinken 9/2018
Kommentieren:
Lammrückenfilet auf 
zweierlei Bohnen
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Bohnen, 

    grüne

  • Salz
  • 1 Dose Bohnen, 

    weiße; 400 g

  • 3 Schalotten
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 4 Lammrückenfilets, 

    Lammlachse; à 150 g

  • 1 Dose Tomaten, 

    stückige; 400 g

  • 1 Tl Kräuter der Provence
  • Pfeffer
  • 3 Stiele Petersilie, 

    glatte

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 332 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Bohnen putzen, waschen und je nach Größe halbieren oder ganz lassen. In kochendem Salzwasser 7 Minuten vorgaren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Weiße Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Schalotten fein würfeln.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Lammlachse darin von allen Seiten kurz und scharf anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Schalotten in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig dünsten. Stückige Tomaten zugeben, mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei milder Hitze 5 Minuten kochen lassen.

  • Grüne und weiße Bohnen sowie Lammrückenfilets in die Tomatensauce geben und zugedeckt 8 Minuten garen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, grob schneiden und darüberstreuen. Dazu passt Reis.