Ofenlachs auf Lorbeerkartoffeln

Frisch aus dem Ofen: zarter Lachs und ein würziges Kartoffelgratin werden mit Kräutern und Crème fraîche verfeinert.
16
Aus essen & trinken 09/2018
Kommentieren:
Ofenlachs auf 
Lorbeerkartoffeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 600 g Kartoffeln, 

    mittelgroße festkochende

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 25 g Butter, 

    in Flöckchen

  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Stiele Dill
  • 0.25 Bund Schnittlauch
  • 200 g Crème fraîche
  • 4 Lachsfilets, 

    à 160 g; ohne Haut

  • 1 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 589 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben hobeln. Brühe aufkochen und die Kartoffeln zugeben. Zwiebeln fein hobeln, zufügen, aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Kartoffeln, Zwiebeln und Brühe in eine mit etwas Butter gefettete Auflaufform (oder 2 Portionsformen) geben. Lorbeer und restliche Butter zugeben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 10 Minuten garen. Dillästchen abzupfen, grob hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. 1 El Kräuter beiseitelegen, den Rest mit Crème fraîche verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Lachs mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, den Lachs darauflegen. Kräuter-Crème-fraîche auf dem Lachs verteilen, Lachs und Kartoffeln im heißen Ofen weitere 10 Minuten garen. Mit restlichen Kräutern bestreuen und servieren.

nach oben