VG-Wort Pixel

Gemischter Salat mit Tomaten und Pecannüssen

essen & trinken 9/2018
Gemischter Salat mit Tomaten und Pecannüssen
Foto: Thorsten Suedfels
Mit frischem Saisongemüse und feinem Dressing ist dieser Salat mehr als nur eine Beilage – besonders, wenn man ihn mit Pecannüssen und Radieschenkresse aufpimpt!
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 198 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
8
Portionen
400

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Salz

50

g g Pecannusskerne

2

Tomaten (à ca. 100 g)

16

Radieschen (kleine)

3

El El Apfelessig

5

El El Olivenöl

4

El El Distelöl

Pfeffer

1

Knoblauchzehe (junge)

200

g g Romanasalatherzen

1

Bund Bund Rauke (feine)

2

Beet Beete Radieschenkresse

Zubereitung

  1. Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute garen, in ein Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Pecannüsse in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, beiseitestellen, abkühlen lassen und grob hacken. Tomaten putzen, waschen, die Stielansätze keilförmig herausschneiden, Tomaten achteln. Radieschen putzen, waschen und halbieren.
  2. Essig mit etwas Salz verrühren, Öle und 1 El Wasser unter- rühren. Mit Pfeffer würzen. Knoblauch mit 1 Prise Salz im Mörser zu einer feinen Paste verarbeiten. Innenseite einer Salatschüssel mit der Paste einreiben.
  3. Romanasalat putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. Rauke putzen, waschen und trocken schleudern.
  4. Salate in der Salatschüssel kurz vor dem Servieren mit Erbsen, Tomaten und Radieschen mischen und vorsichtig mit dem Dressing vermischen. Kresse vom Beet schneiden, mit den Nüssen auf den Salat streuen und servieren.