Kartoffel-Focaccia mit Oliven

Frisch aus dem Ofen und mit Rosmarin garniert geht diese gebackene Köstlichkeit schneller weg, als Sie „Focaccia“ sagen können.
48
Aus essen & trinken 9/2018
Kommentieren:
Kartoffel-Focaccia mit Oliven
Michele Johannes Wolken, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 200 g Kartoffeln, 

    mehligkochend

  • 1 Würfel Hefe, 

    frische

  • 500 g Mehl, 

    gesiebt, Type 550

  • 4 El Olivenöl
  • Salz
  • 20 g Honig, 

    flüssig; z.B. Akazienhonig

  • 15 g Oliven, 

    schwarze; entsteint, z.B. Taggiasca

  • 1 Zweig Rosmarin
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • Außerdem: rechteckige Backform (30 x 20 cm), Kartoffelpresse

Nährwert

Pro Portion 298 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Kartoffeln waschen und ungeschält auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 50 Minuten bei 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde garen.

  • Kartoffeln herausnehmen, kurz ausdämpfen lassen und anschließend warm pellen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Hefe in einer Schüssel in 80 ml lauwarmem Wasser auflösen, 2 El Mehl locker unterheben und 10 Minuten quellen lassen. 120 ml lauwarmes Wasser, Kartoffeln, restliches Mehl, 2 El Öl und 1 Tl Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 Minuten kneten. Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

  • Teig in eine leicht gefettete Form gleiten lassen und mit den Händen gleichmäßig in die Form drücken. Mit einem Küchentuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

  • Restliches Olivenöl mit Honig, 2 El Wasser und etwas Salz verrühren und die Oberfläche des Teigs damit bepinseln. Oliven in den Teig eindrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen. Rosmarinnadeln abzupfen, mittelfein hacken. 5 Minuten vor Ende der Backzeit Focaccia mit Rosmarin und Chiliflocken bestreuen. Focaccia aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Focaccia in Würfel oder Scheiben schneiden und servieren.