Überbackener Bohneneintopf

Herrlich herzhaft mit Speck und Grünkohl. Das Käse-Baguette knuspert schön
16
Aus Für jeden Tag 11/2018
Kommentieren:
Überbackener Bohneneintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 100 ml Weißwein
  • 1.2 l Fleischbrühe
  • 2 Tl Majoran, 

    getrocknet

  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g TK-Grünkohl
  • 1 Dose Bohnen, 

    weiß, 250 g Abtropfgericht

  • 80 g Baguette
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 150 g Manchego

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 406 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Speck in einem Topf ohne Fett hellbraun braten. Zwiebeln fein würfeln, zum Speck geben und kurz mitbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Brühe, Majoran und Lorbeerblätter zugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Grünkohl zugeben. Bohnen abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. In den Eintopf geben. Zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 10 Min. köcheln lassen.

  • Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Baguette schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 5 Min. goldbraun rösten, wenden und weitere 5 Min. rösten. Knoblauchzehe über den Baguettescheiben abreiben.

  • Käse raspeln. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. In zwei ofenfeste Schalen füllen. Baguette darauflegen und mit Käse bestreuen. Im heißen Ofen auf dem Rost auf der mittleren Schiene 5 Min. überbacken. sofort servieren.