Kartoffel-Rote-Bete-Stampf

Toller Kontrast zu Nürnbergern und knackbitterem Salat: die süßliche, leicht erdige Note.
0
Aus Für jeden Tag 11/2018
Kommentieren:
Kartoffel-Rote-Bete-Stampf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Kartoffeln, 

    vorwiegend festkochend

  • 300 g Rote Beten
  • Salz
  • 8 Bratwürstchen, 

    Nürnberger

  • 4 El Öl
  • 0.5 Endiviensalat
  • 1 El Weißweinessig
  • 1 Tl Senf, 

    mittelscharf

  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 El Butter, 

    weich

  • Muskatnuss

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 543 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln und Rote Bete schälen. Beides in grobe Stücke schneiden. In einem Topf mit Salzwasser bedeckt aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. garen.

  • Würstchen in 1 El heißem Öl in einer Pfanne rundum anbraten. Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Essig, Senf, etwas Salz, Pfeffer, Zucker, 2 El Wasser und 3 El Öl verrühren.

  • Gemüse abgießen, Butter zugeben und alles mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Mit den Würstchen anrichten. Salat und Vinaigrette mischen und dazu servieren.

nach oben