Lachsfilet mit Fenchel-Orangen-Gemüse

Saftiger Lachs auf Gemüse mit Zitrus- und Anisfrische. Herrlich!
44
Aus Für jeden Tag 11/2018
Kommentieren:
Lachsfilet mit Fenchel-Orangen-Gemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Tl Fenchelsaat
  • 2 Knollen Fenchel, 

    klein

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Bio-Orange
  • 2 El Sonnenblumenkerne
  • 2 Stück TK-Lachsfilets, 

    à 200 g, aufgetaut

  • Salz
  • 3 El Öl
  • Pfeffer
  • 100 ml Gemüsebrühe

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 667 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Abkühlen lassen, im Mörser fein zerstoßen. Fenchelknollen putzen, dabei das Fenchelgrün aufbewahren. Knollen halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden. Knollen in 1 cm dicke Spalten schneiden. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Orange mit einem scharfen Messer so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Dabei den Saft über einer Schüssel auffangen. Trennhäute kräftig ausdrücken.

  • Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten, auf einem Teller beiseitestellen. Lachsfilets mit Salz und etwas Fenchelsaat würzen. In einer Pfanne mit 2 El Öl rundum hellbraun anbraten, dann vorsichtig aus der Pfanne heben.

  • 1 El Öl, Fenchel und Zwiebeln in die Pfanne geben, rundum andünsten. Mit Salz, Pfeffer und übriger Fenchelsaat würzen, mit dem aufgefangenen Orangensaft und Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt aufkochen, bei mittlerer Hitze 5 Min. garen, Orangenfilets untermischen. Lachsfilets auf den Fenchel setzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 6–8 Min. fertig garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Fenchelgrün bestreut servieren.

nach oben