Kürbiscurry mit Schweinefilet

Gemüse satt plus Schweinefilet in würziger Kokosmilch schmeckt nach großer weiter Welt.
2
Aus Für jeden Tag 11/2018
Kommentieren:
Kürbiscurry mit Schweinefilet
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Butternusskürbis
  • 1 Zucchini
  • 2 Zwiebeln, 

    rot

  • 200 g Champignons
  • 1 Schweinefilet, 

    300 g

  • 2 El Kokosöl, 

    oder neutrales Öl

  • 2 El Curry, 

    gelb

  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • Salz
  • 2 Tl Kokosblütenzucker
  • 2 El Limettensaft
  • 1 Bund Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 782 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 45 g
Fett: 53 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kürbis entkernen, schälen und 2 cm groß würfeln. Zucchini längs vierteln, entkernen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Zwiebeln klein schneiden. Pilze putzen, halbieren. Fleisch in Scheiben schneiden.

  • 1 El Öl im Topf erhitzen, Currypaste darin andünsten. Kürbis und Zwiebeln mitdünsten. Kokosmilch und Brühe zugießen. Mit Salz und Zucker würzen. Aufkochen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. garen.

  • Fleisch in einer heißen Pfanne mit 1 El Öl rundum braun braten, dabei salzen. Zucchini, Pilze und Fleisch zum Kürbis geben. Zugedeckt weitere 5 Min. garen. Mit Salz und Limettensaft abschmecken, mit Korianderblättchen servieren.