Rindergeschnetzeltes süßsauer

Die Süßkartoffeln zum Fleisch kommen aus dem Ofen. So schön praktisch!
0
Aus Für jeden Tag 11/2018
Kommentieren:
Rindergeschnetzeltes süßsauer
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Rinderhüfte
  • 1 Süßkartoffel
  • 5 El Öl
  • Salz
  • 0.5 Tl Paprikapulver, 

    edelsüß

  • 1 Paprikaschote, 

    gelb

  • 1 Zwiebel
  • 100 g TK-Erbsen
  • 2 Tl Speisestärke
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 3 El Sojasauce
  • 3 El Sweet Chilisauce
  • 2 Tl Limettensaft

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Wartezeit

Nährwert

Pro Portion 702 kcal
Kohlenhydrate: 65 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 32 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fleisch 30 Min. vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

  • Süßkartoffel schälen und in 1 cm dicke Stifte schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit 2 El Öl beträufeln und mit Salz und Paprikapulver würzen. Durchmischen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 30 Min. backen. Nach 15 Min. wenden.

  • Paprikaschote putzen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Zwiebel halbieren und in Spalten schneiden. Fleisch in Scheiben schneiden. Erbsen in einem Sieb mit heißem Wasser abspülen, bis sie aufgetaut sind. Abtropfen lassen.

  • 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch salzen, mit Speisestärke bestäuben und rundum hellbraun braten. Aus der Pfanne nehmen. Paprika und Zwiebeln mit 1 El Öl in die Pfanne geben und rundum braten. Mit Brühe ablöschen und mit Sojasauce, Sweet Chili Sauce und Limettensaft würzen. Erbsen und Fleisch zugeben und erhitzen.

  • Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit dem Geschnetzelten servieren.

nach oben