Wirsing-Pfannenkuchen

Schön würzig gefüllt mit gebratenem Champignons und das Ganze à la Crème. Mmh ...!
0
Aus Für jeden Tag 11/2018
Kommentieren:
Wirsing Pfannkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 4 Eier , 

    Kl. M

  • 400 ml Milch
  • 400 g Champignons, 

    braun

  • 300 g Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 4 El Öl
  • Cayennepfeffer
  • 1 Tl Majoran, 

    getrocknet

  • 200 ml Schlagsahne
  • 20 g Parmesan, 

    gerieben

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 668 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl und 1⁄2 Tl Salz in eine Schüssel geben. Eier und Milch nach und nach einrühren. Alles verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. 10 Min. quellen lassen.

  • Champignons putzen und vierteln. Wirsing putzen, den dicken Strunk entfernen und die Blätter in
    1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden.

  • 2 El Öl in einem weiten Topf erhitzen. Pilze darin rundum hellbraun anbraten, salzen und herausnehmen. 1 El Öl darin erhitzen. Wirsing und Zwiebeln zugeben und andünsten. Mit Salz, Cayennepfeffer und Majoran würzen. Sahne zugießen. Zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. schmoren.

  • Inzwischen 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Ein Viertel des Pfannkuchenteigs hineingeben und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Pfannkuchen zwischen zwei Tellern warm halten. Den restlichen Teig ebenso zu 3 weiteren Pfannkuchen verarbeiten.

  • Parmesan und Pilze zum Wirsing geben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Pfannkuchen mit dem Gemüse füllen und anrichten. Dazu passt Salat.

nach oben