Geister-Muffin

Geister-Muffins
Foto: Matthias Haupt
Oben knusprig, unten fluffig. Marshmallow-Totenköpfe sorgen für den perfekten Gruselmoment.
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 403 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
12
Stück

g g Butter (weich)

g g Zucker

Tl Tl Salz

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Eier (Kl. M)

g g Mehl

g g Kakaopulver

Tl Tl Weinsteinbackpulver

ml ml Buttermilch

g g Kuchenglasur (weiß)

g g Kuvertüre (weiß)

Salzbrezeln

Lebensmittelfarbe (Stift, schwarz, z.B. von Birkmann)

Marshmallows

Tl Tl Nuss-Nougat-Creme

g g Schokoladenstreusel

Keksstäbchen (mit weißer Schokolade, z.B. Mikado)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Die 12 Mulden eines Muffin Blechs mit Papierförmchen auslegen.
  2. Butter, Zucker, Salz und Zimt mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. cremig rühren. Die Eier nacheinander zugeben und je 1/2 Min. unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch zügig unterrühren.
  3. Teig in die Papierförmchen füllen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25 Min. backen. In der Form auf einem Gitter 5 Min. abkühlen lassen. Muffins dann herausheben und vollständig abkühlen lassen.
  4. Weiße Kuchenglasur und Kuvertüre hacken und in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad fast vollständig schmelzen lassen. Brezeln in die Mischung tauchen, gut abtropfen lassen, auf ein Blech mit Backpapier setzen und fest wer den lassen. Mit dem Stift Gesichter auf die Marshmallows malen.
  5. Muffin-Oberfläche mit der Nuss-Nougat-Creme bestreichen und mit den Schokoladenstreuseln bestreuen. Keksstäbe evtl. etwas kürzen, in die Muffins stecken, je 3–4 Brezeln daraufstecken. In die Marshmallows mit einem feuchten Holzspieß an der Unterseite Löcher vorbohren, dann als Köpfe auf die Keksstäbe setzen.

Mehr Rezepte