Kürbis-Kartoffel-Eintopf

Kürbis-Kartoffel-Eintopf
Foto: Maike Jessen
Überraschend mit Granatapfel und Haselnussbiss
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Kartoffeln (festkochend)

g g Hokkaido-Kürbisse

Zwiebeln

Chilischote (rot)

g g Bohnen (grün)

El El Öl

ml ml Gemüsebrühe

Salz

g g Haselnusskerne

Stiel Stiele Petersilie (glatt)

Pfeffer

g g Granatapfelkerne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, Kürbis putzen, beides in 2 cm breite Stücke schneiden. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Chilischote längs einschneiden. Bohnen putzen und halbieren.
  2. Zwiebeln, Chili, Kartoffeln und Kürbis in einem Topf in heißem Öl andünsten. Brühe zugießen, aufkochen, salzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. garen. Bohnen zugeben, weitere 5–7 Min. garen.
  3. Nüsse und Petersilienblättchen hacken. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.
  4. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Nüssen, Petersilie und Granatapfelkernen bestreut servieren.

Mehr Rezepte