Kürbis-Kartoffel-Eintopf

Überraschend mit Granatapfel und Haselnussbiss
0
Aus Für jeden Tag 03/2018
Kommentieren:
Kürbis-Kartoffel-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g Kartoffeln, 

    festkochend

  • 300 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Chilischote, 

    rot

  • 150 g Bohnen, 

    grün

  • 2 El Öl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 30 g Haselnusskerne
  • 5 Stiele Petersilie, 

    glatt

  • Pfeffer
  • 50 g Granatapfelkerne

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 445 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, Kürbis putzen, beides in 2 cm breite Stücke schneiden. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Chilischote längs einschneiden. Bohnen putzen und halbieren.

  • Zwiebeln, Chili, Kartoffeln und Kürbis in einem Topf in heißem Öl andünsten. Brühe zugießen, aufkochen, salzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. garen. Bohnen zugeben, weitere 5–7 Min. garen.

  • Nüsse und Petersilienblättchen hacken. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.

  • Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Nüssen, Petersilie und Granatapfelkernen bestreut servieren.

nach oben