Linsen-Frikadellen mit Sauerkraut

Linsen-Frikadellen mit Sauerkraut
Foto: Maike Jessen
Mandelaufstrich und rote Linsen sind die nussige Bulettenbasis. Mit Kraut und Rüben 'ne Wucht!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 968 kcal, Kohlenhydrate: 91 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Linsen (rot)

Salz

Zwiebel

El El Öl

g g Sauerkraut (z. B. 3-Minuten-Sauerkraut)

El El Kümmelsaat

ml ml Gemüsebrühe

g g Möhren (schlank)

Bund Bund Schnittlauch

g g Semmelbrösel

g g veganer Brotaufstrich (natur, aus Mandeln)

Pfeffer

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Linsen in 400 ml kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. weich garen. Abgießen, gut abtropfen und vollständig abkühlen lassen.
  2. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. In einem Topf in 2 El Öl glasig dünsten. Sauerkraut und Kümmelsaat zugeben und kurz mitdünsten. Brühe zugießen, zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze 10 Min. schmoren.
  3. Inzwischen Möhren schälen und längs halbieren. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Linsen, Semmelbrösel, veganen Brotaufstrich und die Hälfte des Schnittlauchs in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und gleichmäßig mischen.
  4. Sauerkraut mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Die Möhren darauflegen und alles zugedeckt weitere 10–12 Min. schmoren, bis die Möhren weich sind.
  5. Aus der Linsenmasse Frikadellen formen und in einer heißen Pfanne mit 5 El Öl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 5–7 Min. hellbraun braten. Zusammen mit Sauerkraut und Möhren anrichten und mit restlichem Schnittlauch bestreut servieren.
Tipp Veganes Streichgut: Der vegane Brotaufstrich aus Mandeln sorgt für Geschmack und Bindung. Übrigen Aufstrich im Kühlschrank aufbewahren und auf Brot essen oder ins Salat-Dressing rühren.